Dashboard
Kranken Hunden Ruhe schenken
Tierschutzverein für Berlin
Unsere Schützlinge in der Krankenstation brauchen Ruhe für Ihre Genesung. Für den Bau von Sichtschutzwänden brauchen wir Ihre Unterstützung. Schenken Sie den kranken Tierheimhunden als Ruhepate mehr Erholung! In der Hundekrankenstation Idefix sind Hunde untergebracht, die krank sind oder sich von einer Operation erholen. Diese Hunde haben keine ansteckenden Krankheiten mehr und müssen daher nicht mehr in der unmittelbaren Krankenstation bei der Tierarztpraxis bleiben. Weiterhin sind im Hundehaus Idefix aber auch Hunde, die stark unter dem Stress der vielen Besucher leiden. Sie können hier leichter zur Ruhe kommen bis sie endlich ein liebevolles neues Zuhause finden. Mit der Errichtung des einzigen Tierheims in Berlin 2001 wurde in allen fünf Hundehäusern eine Glasverkleidung zwischen den einzelnen Hundeboxen angebracht. Dieser Baustil erwies sich im Laufe der Jahre als nicht optimal. Die Tiere kamen durch den ständigen Sichtkontakt nicht zur Ruhe. Zwischenlösungen mit Folien waren teuer und unpraktisch. Jetzt möchte der Tierschutzverein für Berlin e.V. eine nachhaltige Lösung schaffen und hat sich nach mehreren Testversuchen für eine Kunststoffverkleidung zwischen den Hundeboxen entschieden. Diese ist stabil und schafft für jeden Hund eine Rückzugsmöglichkeit. Die Wände konnten bereits in den Vermittlungshäusern Benji, Lassie und Struppi eingebaut werden. Die Tierpfleger ziehen eine positive Bilanz: der Alltag in den Häuser ist wesentlich entspannter geworden und die Hunde kommen mehr zu Ruhe. Dies wirkt sich sowohl auf Ihre Psyche als auch auf die Vermittlung positiv aus. Nun ist es besonders wichtig, die Trennwände auch in der Krankenstation einzubauen. Eine Wand kostet das Tierheim 300,00 Euro. Wir benötigen für unser Haus 39 Wände für 36 Hunde bzw. wir benötigen insgesamt 11.700 Euro für den gesamten Umbau. Bitte unterstützen Sie unser Projekt! Viele Grüße, Das gesamte Tierschutzverein Berlin - Team P.S. Um jede Box möglichst schnell mit einer Trennwand auszustatten, können Sie auch Ruhepate bei uns werden, indem Sie die Kosten von 300 Euro pro Wand übernehmen. Der Dank ist ein ausgeglichener Tierheimschützling und die Nennung Ihres Namens auf einer Spendentafel am Hundehaus. Ihre Ansprechpartnerin: Katja Szymroszczyk, 030 / 768 88 103, E-Mail helfen@tierschutz-berlin.de. Mehr Infos unter www.tierschutz-berlin.de.